Filter Weihnachtcover  Rainer Fleischmann _

Im November 2002 erschien die erste Auflage des neuen Stadtmagazines filter. Gedruckt auf hochwertigem Papier, innovativ im Layout mit grosser Modestrecke und Nightlife-Teil. Gegründet von der inzwischen aufgelösten Werkstatt OHG, demonstrierte filter, dass Regensburg kein verschlafenes Nest ist und man den Vergleich mit anderen Großstädten nicht scheuen muss.

Im Januar 2004, also mit der 14. Ausgabe, kaufte die cityoffers.de L & G OHG das Magazin zur Stärkung seiner Medienpräsenz auf, um es in einem langwierigen und sorgfältigen Prozess weiter zu verbessern und den Auflagekreis auszuweiten. Mit dem Internetportal www.filterverlag.de und der Werbeagentur filterVERLAG besteht das nötige Knowhow, auch ein Printmedium sowohl redaktionell und optisch hochwertig als auch wirtschaftlich sinnvoll zu stemmen. Das gelingt seit nunmehr über 6 Jahren, in denen über 86 Ausgaben im eigenen Haus produziert wurden.

Ein Stadt- und Regionalmagazin kann also spannend und unterhaltsam, informativ und optisch ansprechend sein. Pressemeldungen nur abzutippen und abzudrucken genügte filter nie, eigene Recherche und zeitgemäße Sprache bringen verstärkte Aufmerksamkeit.

filter verbindet Themen für Leute, die in Regensburg vorher kein vergleichbares Medium hatten, und betrachtet kritisch Politik, Kultur und andere Bereiche die für Leser jeden alters interessant sind.

filter regt an, regt manche auch auf, wird gelesen, nicht nur durchgeblättert und ist an vielen Auslagestellen ratz-fatz vergriffen. Sobald sich der Monat seinem Ende zuneigt, hört man in Regensburg immer häufiger die Frage: „Ist der neue filter schon da?“ Dass es SammlerInnen gibt, die filter Monat für Monat archivieren, ist belegt.

Wir freuen uns über faire Kritik und Anregungen, um filter für Sie noch besser zu machen!